Zwei Derbysiege unserer U17 Jungs

Die U17 Mannschaft hatte am 27.01.19 ihren zweiten Spieltag der Saison.
Durch eine Verletzung konnte Kevin Buckermann nicht zum Trainerteam gehören, deshalb bestand das Trainerteam aus Jan Niklas Buckermann und Aushilfscoach Lena Baccus.
Gespielt haben:

[T]Vincent Fröhlich, Fabian Hehn, Kai Lauenstein, Maximilian Braun, [C]Julius Kaps, Jonas Skalix und Niklas Skalix.

Die Torhüter Felix Bender und Lena Baccus waren beide verletzt, deswegen musste Vincent Fröhlich ins Tor gehen.
Der erste Gegner des Tages hieß DJK Holzbüttgen. Das Spiel ging temporeich los und die Füchse gingen durch Julius Kaps auf Vorlage von Niklas Skalix nach nur einer Minute in Führung. Wenige Sekunden später konnten die Gäste durch Maximilian Groß ausgleichen. Jedoch konnte unser Team den alten Vorsprung durch ein Tor von Maximilian Braun in der 6. Spielminute wiederherstellen. Die Gäste glichen nach wenigen Augenblicken wieder aus(Jonatan Hakanson). In der 18. Spielminute konnte Niklas Skalix durch die Vorlage von Julius Kaps die Führung wiederherstellen. In der letzten Spielsekunde konnte Julius Kaps die Führung ausbauen. In der 2. Hälfte erzielten die Füchse durch Jonas Saklix auf Vorlage von Julius Kaps das 5:2 und das 6:2. Die DJK Holzbütken konnte durch Conrad Lewalder(Assist:Niklas Stammen) auf 6:3 verkürzen. Maximilian Braun erzielte seinen zweiten Treffer des Spiels in der 10. Minute (7:3). Ebenso erzielte Julius Kaps seinen zweiten Treffer in der 15. Minute(8:3). Den Schlusspunkt des Spiels setzte, auf Vorlage von Fabian Hehn, Niklas Skalix zum 9:3 in Überzahl.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Tabellenführer aus Bonn. Nach nur 3 Minuten gingen die Füchse durch Julius Kaps auf Vorlage von Niklas Skalix in Führung. Die Füchse konnten ihre Führung durch Fabian Hehn auf 2:0 ausbauen. Wieder erzielte Julius Kaps (Assist: Niklas Skalix) in den letzten Augenblicken der ersten Hälfte ein wichtiges Tor. In der 2. Hälfte erzielten die Gäste das 3:1 (Marius vom Eyser) und das 3:2 (Aaron Niketta, Assist: Nike Bartz). Durch Fabian Hehn konnte der Abstand auf 4:2 vergrößert werden. Der alte Vorsprung von 3 Toren wurde von Julius Kaps (Niklas Skalix) in der 16. Minute wiederhergestellt. Die Gäste kamen durch Baris Temel (Arno Fritsch) und Aaron Niketta (Baris Temel) nochmal auf ein Tor heran.

Mit der Leistung dieses Spieltages kann man zufrieden sein. Die Füchse gewinnen zweimal verdient und können am letzten Spieltag noch NRW Meister werden.

(nsk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.