Der große Jahresrückblick 2021 der Füchse

31.12.2021 Er ist zurück – der große Jahresrückblick unseres Vereins. Der letzte Tag des Jahres ist im vollen Gange. Wir nehmen uns ein wenig Zeit und blicken auf unser Füchsejahr zurück, das leider erneut ein wenig von der Corona Pandemie bestimmt wurde.

Januar Die Hallen waren leer. Spielankündigen von Heimspielen im Fuchsbau suchten unsere Fans vergeblich. Die Hoffnung im neuen Jahr in die Halle zurückzukehren zerschlug sich. Unser gesamter Verein befand sich im Onlinetraining. Unsere Bundesligateams und unsere gesamte Jugendabteilung waren weiterhin fleißig und das Familienfitnessangebot einmal die Woche begeisterte unsere Mitglieder. Unter der Leitung unseres 1.Bundesliga Damentrainers Kevin trainierten Eltern mit ihren Kindern zusammen.

Februar Früh war es klar, dass wohl die Jugendligen nicht mehr starten würden. Unsere Bundesligateams hatten noch die Hoffnung auf eine verkürzte Saison, ein direkter Start in die Playoffs oder ähnliches. Das Trainingsengagement war besonders im Damenteam hoch, die bereits in der vorigen Saison ihre Titelträume aufgrund der Corona Pandemie begraben mussten.

März Die Damen-Nationalspielerinnen der Region West bereiten sich im ersten kleinen Aufbautraining auf eine mögliche WM Qualifikation im Mai in Mülheim vor. Aufgrund der anstehenden WM Qualifikation starten auch unsere deutschen Nationalspielerinnen und unsere französische Nationalspielerin mit einem ersten Hallentraining und arbeiten zweimal in der Woche an einer Spielrückkehr. Jedoch gibt es schlechte Neuigkeiten für unsere Bundesligateams – Aus und vorbei! Die Saison 2020/21 wird ohne einen Meister und Pokalsieger beendet. Ein harter Rückschlag für unsere Teams…

April Große Anerkennung für die fleißige Arbeit unserer Trainerinnen und Trainer von unseren Jugendfüchsen und ihren Eltern, sowie dem Hobbyteam.

„In einer Zeit, in der vieles ganz anders läuft, als man sich das wünschen würde, habt ihr mit eurem Onlinetraining eine absolut positive Marke gesetzt! Durch alle Altersklassen und Gruppen habt ihr uns mit eurem Training seit mehr als einem Jahr die Möglichkeit gegeben sportlich am Ball zu bleiben. Gegen alle lähmende Trägheit, die die Corona-Zeit mitbringt, gegen alle technischen und organisatorischen Schwierigkeiten, habt ihr es immer wieder geschafft ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Online-Training anzubieten, das viele von uns sehr gerne genutzt haben und auch noch nutzen werden! Dafür ein großes DANKE!!!“

Unsere Bundesligateams legen eine Trainingspause ein. Unsere Jugendteams zieht es nun vermehrt auf den Sportplatz. Es werden Übungen für die Fitness angeboten und erste kleine Spiele auf dem Sportplatz durchgeführt. Ein schöner Moment sich endlich wieder live zu begegnen.

Mai Unsere Damen und Herren sind zurück! Unsere Bundesligateams starten in die Vorbereitung auf die neue Saison. Für beide Teams hat unser Physiotherapeut Stefan Kulick ein Aufbautraining für die Hallenrückkehr entworfen. Eine Füchse-Spielerin hat ein ganz besonderes Event zu genießen. Marie Hu spielt Ende des Monats erstmals ein Turnier mit der französischen Nationalmannschaft in der neuen Saison. Wir freuen uns mit ihr 😊

Juni DER Monat der großen Hallenrückkehr. Unser 1.Bundesliga Damenteam trainiert erstmals wieder in der Halle. Natürlich ohne Körperkontakt und mit Abstand, aber endlich mit Schläger und Ball. Ein überragendes Gefühl! Auch unsere Jugend kehrt zurück in die Halle. Die vielen glücklichen Gesichter sind ein super Highlight. Ende des Monats gesellen sich dann auch unsere Herren dazu. Außerdem verkünden unsere Füchse den ersten Toptransfer für die neue Saison. Damen-Nationalspielerin Theresa Beppler-Alt wechselt ins Ruhrgebiet und verstärkt uns in der Verteidigung.

Juli Dümptener Füchse 96. 96? Unser Verein wird also 25 Jahre. Leider ist an eine große Jubiläumsfeier in den Pandemiezeiten nicht zu denken. Diese soll aber im nächsten Jahr nachgeholt werden 😊

August Es wird so langsam ernst… Unsere Bundesligateams absolvieren ihr erstes Trainingslager. Daraufhin reist unser Damen Bundesligateam zum Renew Cup, der erstmals auch für Damenteams stattfindet. Unsere Damen feiern ihren ersten Titel nach einem Sieg im Finale gegen Team Deutschland. Ist zwar nur ein Vorbereitungsturnier, aber endlich wird wieder Floorball gespielt.
Traurige Nachrichten gibt es in unserem Herrenteam. Zwei langjährige Füchsespieler verlassen den Verein. Julius Kaps zieht es nach Münster (Studium) und Jannik Weiß wandert nach Barcelona aus (berufsbedingt). Wir vermissen beide Spieler sehr, wünschen aber alles erdenklich Gute für die Zukunft!

September Ein großer Moment in der Floorballkarriere unserer Bundesligatorhüterin Lena Baccus. Sie nimmt an der U19 Damen Weltmeisterschaft in Uppsala (Schweden) teil. Mit dabei ist auch Kevin Buckermann als Trainer der deutschen Nationalmannschaft. Ein historischer Moment für Floorball Deutschland wird im Gruppenspiel gegen die Schweiz geschrieben. Erstmals gelingt einem deutschen Nationalteam ein Punktgewinn bei einer Floorball WM gegen eine Top4 Nation. Und den Ausgleich erzielte die Schweiz erst Sekunden vor dem Schlusspfiff. Und wer war im Tor? Unsere #11 Lena Baccus, die Best Player in diesem Spiel wurde. Deutschland schließt die WM auf dem achten Platz ab und bleibt somit in den Top 8.
12.09. Unsere Bundesligateams starten in die neue Saison. Unsere Herren sind auswärts in Münster erfolgreich. Ein schweres Spiel können unsere Füchse mit 7:6 gewinnen.
19.09. Das erste Heimspiel im Fuchsbau absolvieren unsere Damen. Und was für ein Geschenk an unsere Fans nach der Corona Pause. Es geht los mit einem Derby 😊 Unsere Damen setzen sich mit 4:1 durch und unsere Neuzugänge Theresa und Marisol (eigene Jugend) treffen direkt in ihrem ersten Spiel. Und der nächste Transferhammer für unsere Damen folgt im Abschluss. Nationalspielerin Janika Willingmann beginnt im Oktober ihr Studium in Essen und wechselt zu uns.
Am Ende des Monats gibt es ein Wiedersehen mit Füchselegende Kai Richter in Dresden. Leider freut sich am Ende Kai, der mit Dresden unsere Herren aus dem Pokal wirft ☹

Oktober 2.10.Topspiel der 1.Bundesliga Damen im Fuchsbau! Mitfavorit Hamburg verlangt unseren Damen alles ab und es wird den Zuschauern ein spannendes Spiel geboten. 5:4 gewinnen unsere Damen. Unsere Herren springen auf die Siegeswelle mit auf und besiegen die Baltic Storms mit 6:3.
Eine Woche später untermauen unsere Damen ihre starke Form und setzen sich mit 4:2 gegen Grimma durch und im zweiten Spiel der Osttour lassen unsere Damen Rekordmeister Weißenfels keine Chance. 11:2 Auswärtssieg, nicht schlecht!
Theresa nimmt eine Woche später als einzige Füchsespielerin mit der Nationalmannschaft am 6 Nations Turnier teil, der Rest unserer Nationalspielerinnen muss krankheitsbedingt absagen. Tim Westenberger stand erstmals im Aufgebot der U17 Nationalmannschaft und war in Naumburg beim Trainingslager.
30.10. Der vorletzte Tag des Monats war kein erfreulicher für unser 2.Bundesliga Herrenteam. Lilienthal erobert sich mit einem 5:4 Sieg über unsere Füchse die Tabellenspitze.
31.10. Unsere Damen sind bereits in Wernigerode, aber das Bundesligaspiel wird abgesagt. Zum Glück zeigt unsere Spielerin Riana dem Team noch ein paar Sehenswürdigkeiten, so war die Reise nicht ganz umsonst. Abends steht das Team dann wieder in der Trainingshalle, starke Einstellung!

November Unsere Bundesligateams gewinnen ihre beiden Heimspiele souverän. Am Ende des Herrenspiels wird das absolute Füchseurgestein verabschiedet. Niemand der aktiven Mitglieder ist länger im Verein als Timm Kempkes. Timm zieht es nun nach München. Wir ziehen den Hut für seinen langjährigen Einsatz im Füchsetrikot und wünschen nur das Beste!
06.11. Das Highlight an diesem Wochenende ist der erste Jugendspieltag seit sehr, sehr langer Zeit. Unser U13 Team tritt in Köln zum Spieltag an und gewinnt unter anderem gegen Bonn. Zwei Spiele, zwei Siege und vor allem eine Menge Glücksgefühle endlich wieder Ligaspiele absolvieren zu können. Ist das schön 😊
Mitte des Monats sind 8 Füchse in Berlin mit der U19 und Damennationalmannschaft und Marie ist im Einsatz für Frankreich. Zudem war Sergey Wolff das erste Mal im Aufgebot der U17 Nationalmannschaft von Deutschland.
25.11. Abflug nach Schweden! Lena Best, Jana Baccus, Winona Jürgens, Theresa Beppler-Alt, Janika Willingmann und Ersatzspielerin Marisol Varona Beitz stehen im Kader der deutschen Damen Nationalmannschaft für die Damen WM 2021 in Uppsala.

Dezember 3.12. Die deutsche Damennationalmannschaft beendet die Weltmeisterschaft auf dem 10. Platz. Während der Weltmeisterschaft kamen alle Füchsespielerinnen zum Einsatz. Lena, Winona und Theresa konnten sogar als Torschützinnen glänzen.
11.12. Unsere U15 greift ebenfalls im Ligaspielbetrieb an. Und dies gelingt fast genauso erfolgreich wie es die U13 vorgemacht hat. Zwei Siege gehen aufs Konto unserer U15, allerdings reicht dies aufgrund einer schlechteren Tordifferenz nur zum zweiten Tabellenplatz. Aber wirklich wichtig ist doch zurzeit eigentlich nur, dass wir unsere Jugend wieder bei Spielen anfeuern können.
18.12. Zum Jahresabschluss buchen unsere Damen im Pokalwettbewerb das Ticket für das Viertelfinale mittels eines 19:2 Erfolgs gegen Regionalligist Bremen. Im Viertelfinale wartet nun Mitfavorit Hamburg. Das Spiel findet am 22.01. um 14 Uhr in Hamburg statt.

Was ist sonst noch so passiert? Seit dem Sommer hat sich unser Trainerteam in der Jugend erweitert. Jana Baccus ist nun hauptverantwortlich für die U11 und wird durch unsere neue Trainerin Nuria Guerbouj unterstützt. Jana Bornemann erhält Unterstützung von Tim Westenberger. Nuria und Tim sind beide schon lange bei uns im Verein und kennen somit bestens unsere Ausbildung. Zudem sind sie auch in ihrer U15 als Kapitäne in der Verantwortung. Wir freuen uns sehr über ihre Unterstützung 😊
Des Weiteren wurde unser Vorstand auf der Jahreshauptversammlung wieder gewählt und Kevin Buckermann wird erstmals Abteilungsleiter unseres Vereins.

Es ist also doch einiges im Jahr 2021 geschehen. Und für das neue Jahr erwarten wir mindestens genauso viele Highlights. Es liegt ein spannendes Jahr vor uns. Können unsere Damen ihren ersten Titel gewinnen? Schaffen es Marisol und Nuria zur U19 WM? Wird es eine Deutsche Jugendmeisterschaft in Mülheim geben? Die Antworten erfahrt ihr im Fuchsbau, also folgt uns in diesen.
Unsere Teams brauchen auch im nächsten Jahr eure Unterstützung um erfolgreich zu sein.

Zum Schluss ein großes Dankeschön an alle Fans, die die Füchse dieses Jahr unterstützt haben und bei Heimspielen für eine super Stimmung gesorgt haben. Und natürlich an alle Mitglieder, die uns die Treue während der Corona Zeit gehalten haben 😊

Zudem danken die Dümptener Füchse allen Sponsoren, sowie der WAZ für die ausführliche Berichterstattung in der Zeitung und allen Mitgliedern für ihren Einsatz für den Verein.
Einen guten Rutsch ins neue Jahr und auf viele schöne gemeinsame Ereignisse im Jahre 2022!

Achtelfinale der Damen im Pokal

Am Samstag, den 18.12.2021, treffen die Damen der Füchse im Achtelfinale des Floorball Deutschland Pokals zu Hause auf den TV Eiche Horn Bremen.
Das Achtelfinale ist gleichzeitig das erste Spiel unserer Füchse im Pokalwettbewerb. Ziel ist natürlich der Einzug ins Viertelfinale, doch die letzte Pokalpartie gegen Eiche Horn war definitiv kein leichtes Spiel.

Für Zuschauerinnen und Zuschauer sowie Sportlerinnen gilt die 2G+ Regel. Zuschauerinnen und Zuschauer müssen sich zudem vorher anmelden.
Weitere Informationen sind unserem Hygiene Konzept auf der Startseite unserer Homepage zu entnehmen.

So geht’s:
Mail an buckermann@duefue.de mit Betreff „Pokal Damen 18.12.“ schreiben. In die Mail müsst ihr außerdem die Anzahl der Plätze, die ihr reservieren möchtet, reinschreiben.

Kommen lohnt sich, denn die Cafeteria ist wie immer geöffnet und hat einige Weihnachtsspecials für euch!