Bundesliga Teams nach Saisonabbruch wieder im Training

Im November letzten Jahres musste die Saison unserer 1.Bundesliga Damen und 2.Bundesliga Herren abgebrochen werden. Es ging zurück ins Onlinetraining in der Hoffnung, dass die Saison wieder fortgesetzt wird. Dieses fand zwei Mal die Woche statt. Hinzu kamen zwei individuelle Laufeinheiten. Doch im März wurde die Saison dann final abgebrochen, auch die minimale Hoffnung der Fortführung des Pokalwettbewerbes war vergebens.

Unser Damentrainer Kevin Buckermann bedauerte im Interview mit der WAZ zwar den Saisonabbruch, aber hielt die Entscheidung vom Verband für die einzig richtige Lösung, da das Verletzungsrisiko bei einem Neustart ohne Vorbereitungszeit zu groß gewesen wäre und die Corona Situation eine Planung unmöglich machte. Die zweite unvollendete Saison in Folge, in der sich vor allem unsere Damen erneut große Hoffnungen auf ihren ersten Titel machten.

„Wir haben mit den Damen eine starke Vorbereitung gespielt und die ersten Spiele eine starke Leistung gezeigt. Die Trainingsarbeit des Teams war nach der Corona Pause super, daher denke ich, dass wir gute Chancen auf unseren ersten Erfolg hatten. Unser Herrenteam war anfangs noch die fehlende Spielpraxis in den ersten beiden Saisonspielen anzumerken, im Heimspiel gegen Lilienthal haben wir dann aber wieder in unseren Rhythmus gefunden. Wenn wir so weitergemacht hätten, wäre eine Playoff-Teilnahme möglich gewesen.“

Mitte April legten unsere beiden Bundesligateams dann eine dreiwöchige Sommerpause ein. Seit drei Wochen ist alles wieder auf Anfang gesetzt. Die Vorbereitung auf die neue Saison 2021/22 ist im vollen Gang. Heute ist für unser Damenteam der erste besondere Tag in dieser Vorbereitung. Es geht zurück in die Halle für die erste Floorballeinheit, genau sieben Monate nach dem letzten Hallentraining. Unser Herrenteam ist noch zwei Wochen im Aufbautraining, bevor es für dieses ebenfalls zurück in die Halle geht.

„Nach einer Pause von sieben Monaten müssen wir alles vorsichtig aufbauen und können nicht direkt mit einem normalen Trainingsspiel beginnen“, weiß Kevin Buckermann. Unterstützt werden unsere Teams in der Vorbereitung von Physiotherapeut Stefan Kulick, der sich um die Saisonplanung, speziell um eine verletzungsfreie Rückkehr in die Halle, kümmert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.