Triple Sieger – Damenteam verteidigt Westtitel

Bereits zum Dritten mal in Folge verteidigte das Damenteam der Dümptener Füchse in der Regionalliga Damen Großfeld West mit einem 8:1 Sieg gegen den BSV Roxel letzten Samstag den Westmeistertitel. Damit qualifiziert sich die Mannschaft für die Halbfinalspiele der deutschen Meisterschaft. Diese finden im Modus best of three an den letzten beiden März Wochenenden statt. Wann, Wo und gegen wen gespielt wird, wird noch entschieden und demnächst bekannt gegeben.

Zum Spielbeginn sah es allerdings alles andere als nach einem Sieg aus und Münster überraschte mit dem 1:0 Führungstreffer. Nach diesem Hallo wach startete das Füchse Team in der Offensive den Turbo und drehte das Spiel in eine 5:1 Führung nach dem 1. Drittel. Die Treffer erzielten Lena B. (2), Jana, Maren und Madelyn. Die Gäste kamen immer wieder zu Torchancen, blieben jedoch erfolglos. Maren traf im zweiten Drittel erneut zum 6:1. Winona und Lena erhöhten im letzten Drittel auf den 8:1 Endstand.

Mit diesem Sieg wurde jedoch nicht nur das Westmeister Triple geholt, sondern das Spiel diente gleichzeitig als letzter Test vor dem Final Four des Deutschlandpokals. Dieses Event findet vom 10.-12. März in Dessau statt. Dort treffen die Dümptener Füchse am Samstag um 14:00 Uhr auf die starke Konkurrenz aus dem Osten, dem UHC Weißenfels. Sollte die Überraschung gelingen steht am Sonntag um 16 Uhr das Finale gegen den Sieger des 2. Halbfinales die SG Heidenau/Dresden oder den MFBC Grimma an.

Das Damenteam bedankt sich bei allen Fans. Wir hoffen auf eine zahlreiche rot schwarze Unterstützung in Dessau. Wer allerdings die weite Reise in den Osten nicht antreten kann, kann uns aus der Heimat tatkräftig unterstützen und das Spiel im Livestream bei Sportdeutschland TV live verfolgen.

(dme)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.