Pokalsieg für Füchsinnen

Der Start in den Pokalwettbewerb ist für das Damen Großfeldteam der Dümptener Füchse geglückt. In 60 Minuten konnte die Mannschaft  in der 1. Runde den bekannten Ligakonkurrenten Pink Ladies Münster aus dem Westen auch im Pokalwettbewerb besiegen. Mit einem 7:3 viel das Ergebnis beim Pokalspiel in Münster jedoch deutlich knapper aus als noch im Ligaspiel eine Woche zuvor. Die Füchse reisten mit folgendem Kader an:

[T] Daniela Strüngmann, Jana Bornemann, Helene Heimbach, Anna-Lena Best, Dorit Melchert, Meike Lustgart, Jana Baccus, Madelyn Castillo-Lantigua, Annika Hinz, Magdalena Steinfeldt, [T] Miriam Rustemeier, [C] Lara Kürbis

Mit einer schnellen 2:0 Führung starteten die Damen erfolgreich in die Partie. Münster setzte alles daran dagegen zu halten und erzielte den 1:2 Anschlusstreffer. 8 Minuten später stellten die Füchsinnen den 2 Tore Vorsprung wieder her. Durch einige Unkonzentriertheiten im Verlauf des ersten Drittels kam Münster mehr und mehr zum Zug und erzielte den 2:3 Anschlusstreffer.

Nach der Pause gingen die Füchsinnen etwas fokussierter in die Partie und ließen den Ball wieder sicher durch ihre eigenen Reihen laufen. Die Führung konnte im zweiten Drittel auf ein 5:2 ausgebaut werden.

Im letzten Drittel nutzten tief stehende und durch Konter immer wieder gefährlich agierende Münsteranerinnen ihre Chance und erzielten den Anschlusstreffer zum 3:5. Mit lautstarker Unterstützung der zahlreichen Fans gaben die Dümptener Füchse jedoch die richtige Antwort und trafen erfolgreich zum 6:3 und 7:3 Endstand.

(dme)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.