Düfü Damen mit Heimsieg gegen Bonn

Nachdem bereits das Auswärtsspiel in Bonn gewonnen werden konnte, waren die Damen der Dümptener Füchse auch im Heimspiel erfolgreich. Damit ist bereits ein sehr wichtiger Schritt zur Mission Titelverteidigung gemacht! Vor einer zahlreichen heimischen Fankulisse konnten die Chancen besser genutzt werden als noch beim knappen 2:1 Auswärtssieg eine Woche zuvor. Durch Düfü-Tore in der 6. Und 20. Spielminute im ersten Drittel ging es entspannt in die erste Drittel Pause. Doch wie lautet die Devise von Trainer Ralf Buckermann „Wie viel stehts? – 0:0“. So ging es konzentriert in das zweite Drittel, um das Spiel nicht aus der Hand zu geben. Zu Beginn konnte die Führung auf 3:0 ausgebaut werden. Nachdem sowohl die Düfü Damen also auch die Bonnerinnen eine Unterzahl ohne Gegentor überstanden hatten, konnte Bonn den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielen. Im Gegenzug wurde der alte Abstand mit dem 4:1 wieder hergestellt. Im letzten Drittel folgten noch zwei weitere Treffer zum 5:1 und zum 6:1 Endstand. Es war ein guter Heimspielauftakt gegen ersatzgeschwächte Bonner, die bis zum Schluss dagegen hielten und das Spiel offen gestalteten. Vielen lieben Dank an die vielen Fans und die super Stimmung in der Halle. Weiter geht’s im Damen Großfeld Spielbetrieb der Westliga leider erst im Januar. Bis dahin gilt es fleißig zu trainieren, um die Duelle gegen Münster erfolgreich zu bestreiten und den Westtitel zu sichern.

(dme)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.