Vorschau auf das 2.Bundesligaspiel gegen Hannover 96

Morgen steht das zweite Ligaspiel für die Füchse auf dem Programm. Erneut ist es ein Heimspiel in der Sporthalle Holzstraße um 16:30 Uhr. Gegner ist der Aufsteiger Hannover 96. Letztes Jahr im Dezember, am 20.12.2014, trafen beide Teams im Pokal aufeinander und kämpften um den Einzug ins Achtelfinale. Hannover hatte als Regionalligist damals das Heimrecht und bot ein spannendes Spiel, das die Füchse am Ende mit 7:5 für sich entscheiden konnten. Flügelspieler Raphael Röttges beantwortete uns vor dem Spiel morgen noch ein paar Fragen.

-Hallo Raphael. Du standest bei beiden Spielen bisher in der Starting Six. Was konntet ihr bisher schon an eurem Spiel verbessern, wenn du die beiden Spiele vergleichst?
Raphael: „Die Saisonpause war sehr lang daher mussten wir uns in den ersten beiden Spielen als Team erst mal finden, aufgrund von Abgängen und Neuzugängen.
Wir haben als Mannschaft die Ruhe am Ball aber auch unsere Laufstärke wieder gefunden.
Unsere Reihen stehen gut und wir haben Top Goalies auf die wir zählen können.“

-Wo siehst du noch weiteres Potenzial in der Mannschaft?
Raphael: „Wir sind ein sehr junges aber auch physisch gut aufgestelltes Team diese Saison mit viel Potential.
Im Training haben wir an unseren Schwächen gearbeitet, die Physis weiter ausgebaut und die Taktik verschärft um diese Saison, aber auch gegen Hannover, anzugreifen.
Die Stimmung und Chemie im Team ist sehr gut, die uns auch bei Rückständen wieder hochzieht.“

-Nun zum Spiel gegen Hannover. Ihr habt letztes Jahr im Dezember gegen Hannover im Pokal gespielt. Was erwartet ihr für ein Spiel, denn damals war Hannover noch ein Regionalligist.
Raphael: „Letztes Jahr im Dezember war es ein sehr hartes und stellenweise nicht leichtes Spiel für uns. Hannover stand gut und hat uns oftmals das Leben nicht leicht gemacht. Beide Mannschaften haben in der Vorbereitung hart für die 2 Bundesliga trainiert. Daher erwarte ich ein sehr schnelles, hartes aber faires und taktisches basiertes Spiel.
Dieses Mal ist es ein Duell auf Augenhöhe zweier Bundesligisten.“

-Habt ihr speziell etwas für das Spiel einstudiert?
Raphael: „Wir haben die Fehler der letzten Spiele analysiert, erkannt und behoben.
Als Team sind wir zusammen gewachsen und heiß auf unser nächstes Spiel.
Ob wir was einstudiert haben, verrate ich nicht, wo bleibt sonst die Spannung?!“

-Zum Abschluss nochmal die Frage nach deinem Tipp für Samstag.
Raphael: „Im letzten Spiel verlor Hannover unglücklich 2:12 gegen Schenefeld, jedoch lassen wir uns durch dieses Ergebnis nicht beeinflussen und sehen Hannover daher als ernst zu nehmenden Gegner!
Daher tippe ich auf ein 5:3 für die Füchse.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.