U11 Regionalliga Team weiterhin auf Kurs

Am 21.01.18 fuhren die U11 Füchse zum zweiten Spieltag nach Holzbüttgen. Folgende Spieler und Spielerinnen durften sich mit den Gegnern vom SV Löwi und SSF Bonn messen:

(T) Luis Erben, Julius Fröhlich, Paul Tewes, Franziska Kallweit, Benedikt Große Düweler, Sergey Keiler, (C) Tim Westenberger, Luisa Best, Julian Flacker und Nuria Guerbouj.

Im ersten Spiel gegen den SV Löwi hatten die Füchse vorne viele Chancen, die ungenutzt blieben. Benedikt Große Düweler (Vorlage Julian Flacker) und Sergey Keiler (Vorlage Tim Westenberger) konnten die Füchse zwar mit 2:0 in Front schießen, doch es war Torhüter Luis Erben zu verdanken, dass man nicht in Rückstand geriet, stand die Abwehr bisher doch noch nicht sicher.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das Spiel fort. Löwi fuhr einige Konter, die von Torhüter Luis Erben meist gestoppt werden konnten. Lediglich einmal musste er hinter sich greifen. Auf der anderen Seite konnten sich Sergey Keiler und Tim Westenberger in der Torschützenliste eintragen, sodass das Spiel mit 4:1 gewonnen werden konnte.

Im zweiten Spiel gegen Bonn lieferten die Füchse die nötige Steigerung. Zwar verschliefen sie den Anfang und lagen bereits nach 2 Minuten mit 0:2 hinten, doch dann drehten sie auf und zeigten ihre bisher beste Leistung in dieser Saison. Zur Halbzeit konnte man durch Tore von Tim Westenberger (3), Julius Fröhlich (2), Sergey Keiler, Benedikt Große Düweler und ein Eigentor mit 8:3 in Führung gehen.

In der zweiten Hälfte ging die Konzentration zwar phasenweise verloren, nichtsdestotrotz gelang am Ende ein 10:6 Erfolg. Die letzten beiden Tore auf Füchse Seite waren Tim Westenberger und Sergey Keiler vorbehalten.

Damit stehen die Füchse weiterhin ohne Punktverlust auf Platz 1 in der Tabelle. Der nächste Spieltag findet am 25.02. in Köln statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.